project movie moreinfo lh_logo_w logo_w perspektiven_rot scroll search lh_logo contact perspektiven camera pfeil Twitter LinkedIn Facebook Youtube Xing survey lh_logo_w

Holcim Bau-Forum 2021

„Baustoff-Entscheidungen für die Zukunft“

Welches sind die Baustoffe der Zukunft? Welche Recycling-Materialien lassen sich beim Bauen heute schon einsetzen? Wie kann Bauen nachhaltiger werden? Diese und weitere Fragen stehen beim 15. Holcim Bau-Forum am Montag, den 8. November 2021 ab 13:00 Uhr bis 17:30 Uhr auf der Agenda. Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um ein Online-Event. Die Registrierungs-Plattform ist bereits online, hier geht’s direkt zur Anmeldung.

Entscheidungen für die Zukunft treffen wir alle immer wieder, aber selten sind diese so langfristig ausgelegt wie im Bauen.  Zukunftsfähige Baustoffe und der Stoffkreislauf im Bauen stehen im Mittelpunkt des 15. Holcim Bau-Forums, das am Montag, den 8. November 2021 ab 13 Uhr stattfindet. Für Verantwortliche aus der Bauwelt gibt es inspirierende Vorträge zu nachhaltigen, recycelten Baustoffen und zum Planen und Bauen mit Beton und Holz, wie beispielsweise im wegweisenden Bauprojekt Moringa in Hamburg.

Kontakt

Birte Rosenkranz
Events
Tel.: (040) 3 60 02-251

Email schreiben

„Baustoff-Entscheidungen für die Zukunft“: (vorläufige Agenda, teilw. angefragt):

13:00 Uhr Eröffnung, Silke Leinweber, Moderation; Thorsten Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung, Holcim Deutschland Gruppe
13:20 Uhr Cradle to Cradle – für einen großen positiven Fußabdruck; Tim Janßen, Geschäftsführender Vorstand, Cradle to Cradle NGO, Berlin
13:55 Uhr Wer Klimaschutz will, muss zirkulär bauen. Walter Feeß, Heinrich Feeß GmbH & Co. KG, Kirchheim unter Teck
14:25 Uhr Die Dekarbonisierungs-Roadmap der deutschen Zementindustrie Dr. rer. nat. Martin Schneider, Hauptgeschäftsführer, Verein Deutscher Zementwerke e.V., Berlin

15:00 Uhr Pause: 45 Minuten Zeit für Getränke und Gespräche – 15:45 Uhr Vorträge 2. Teil:

15:45 Uhr Betonbau der Zukunft – nachhaltig und lokal! Chancen und Herausforderungen am Beispiel des Eingangs- und Ausstellungsgebäudes des LWL-Freilichtmuseums Detmold; Simon Waigand, M.Sc. Architekt, Assoziierter Partner, ACMS Architekten GmbH, Wuppertal, und Prof. Dr.-Ing. Dirk Lowke, Leiter Fachgebiet Baustoffe, Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz,Technische Universität Braunschweig
16:20 Uhr Moringa, das erste Wohnhochhaus Deutschlands nach dem Cradle-2-Cradle-Prinzip. Vanja Schneider, Geschäftsführung, Moringa GmbH, Monheim am Rhein
16:55 Uhr „UMI – der Urban Mining Index am Beispiel des Rathauses Korbach“, Prof. Dr.-Ing. Architektin Anja Rosen, Geschäftsführerin der energum GmbH und Honorarprofessorin an der Bergischen Universität Wuppertal, Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen

Es handelt sich um ein Online-Event. Die Registrierungs-Plattform ist bereits online, hier geht’s direkt zur Anmeldung.

    Wie gefällt Ihnen der Artikel?

    Ihre Meinung hilft uns, das Magazin weiter zu verbessern und auf Ihre Interessen einzugehen. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie noch ein paar abschließende Fragen beantworten.

    In welchem Segment arbeiten sie?

    Sind Sie Holcim Kunde?

    Wollen Sie uns noch etwas mitteilen?

    Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben.

    Menu