project movie moreinfo lh_logo_w logo_w perspektiven_rot scroll search lh_logo contact perspektiven camera pfeil Twitter LinkedIn Facebook Youtube Xing survey lh_logo_w
Familie Dorner

Produkte

Nachhaltig schön

Schlicht und funktional auf den ersten Blick, nachhaltig und innovativ auf den zweiten: So entpuppt sich die Werkstatt mit integrierter Wohnung der Firma Dorner in Welden. Ermöglicht hat den Bau die Verwendung des neuen 100% recyclingfähigen Infraleichtbetons ThermoPact von Holcim. Dafür kam ein einzigartiges mobiles Betonwerk zum Einsatz – das weltweit erste mit einer CSC-Zertifizierung.

Wohnen und Arbeiten in einem Gebäude: Das war der Auftrag an den Architekten für die zu planende Werkstatt mit Wohnung. Familie Dorner wünschte sich etwas Besonderes und eine innovative wie nachhaltige Lösung. Die wurde mit dem Einsatz des Infraleichtbetons Holcim ThermoPact gefunden: „Ich bin ein absoluter Sichtbeton-Fan geworden, das hätte ich nicht gedacht“, berichtet Bauherrin Lisa Dorner. „Die moderne Anmutung der Wände, die trotzdem im Wohnbereich Wärme ausstrahlt, hat mich völlig überzeugt.“

Björn Callsen
Business Development
Tel.: 01725 7760 07

Mail schreiben

Und Ihre Erfahrungen mit ThermoPact generell? „Der größte Unterschied zu einem konventionellen Bau liegt für mich in der Planung. Jede Steckdose und Gardinenstange muss von Anfang an vorgeplant werden. Danach geht es allerdings fix: Denn der Strom und alle Anschlüsse liegen schon in den Wänden.“

„Ich bin ein absoluter Sichtbeton-Fan geworden, das hätte ich nicht gedacht. Die moderne Anmutung der Wände, die trotzdem im Wohnbereich Wärme ausstrahlt, hat mich völlig überzeugt.“

Bauherrin Lisa Dorner

Überzeugende Argumente

Und so lagen zwischen Baubeginn und Ende nur drei Monate. Doch nicht nur der Zeitfaktor war für den Bauunternehmer, die Ulrich Reitenberger Bau GmbH, ein überzeugendes Argument: „Bei diesem Projekt Infraleichtbeton zu verwenden war für uns ein Novum und hat uns von Beginn an begeistert.“, erklärt Geschäftsführer Ulrich Reitenberger IV. „Er ist ideal, um in monolithischer Bauweise tragfähige Außenwände zu erstellen, wie wir es für diesen Bau brauchten. Er ist gut zu verarbeiten, langlebig, hochwertig und besonders nachhaltig, da 100% recyclingfähig. Die Abwicklung vor Ort mit dem Team von Holcim hat ebenfalls super geklappt.“

Innovativer Baustoff, 100 % mineralisch und recyclingfähig

Ein weiteres Argument für alle, die nachhaltig bauen wollen, kennt Björn Callsen, Business Development Manager bei Holcim: „Unser ThermoPact verfügt über eine hohe Wärmedämmung – ein zusätzliches Wärmeverbundsystem ist nicht nötig. Damit erfüllt der Infraleichtbeton die hohen Anforderungen an den Wärmeschutz nach dem neuen Gebäudeenergiegesetz, GEG, früher EnEV. Erhalten aber bleibt der besondere Charakter des Sichtbetons.”

Mehr als ein LKW: Ein mobiles Betonwerk

Besonders beeindruckt waren Bauherrin und Bauunternehmer auch von dem einzigartigen mobilen Betonwerk, das für den Bau vor Ort war. Denn mit seinem neu entwickelten, mobilen Betonwerk produziert Holcim seit 2020 Beton direkt auf der Baustelle. Von außen ein konventioneller Sattelzug mit Kranaufbau, hat es der LKW doch in sich: Zum Beispiel ein Stromaggregat, um orts- und leitungsunabhängig Strom selbst zu erzeugen. Ebenfalls an Bord: Eine mobile Steuerung mit Monitor, Internet und weiterer Technik. Und natürlich einen Betonmischer, um die Komponenten zu verbinden. „Wir sind also immer da, wo der Kunde uns braucht – und das deutschlandweit“, so Callsen.

Mehr Informationen

Da der Infraleichtbeton in seiner Rohdichte und in seiner Betondruckfestigkeit außerhalb der Betonnormen liegt, kann er derzeit in Deutschland nur mit einer Zustimmung im Einzelfall (ZiE) oder mit einer allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung verwendet werden. Diesen bürokratischen Prozess übernimmt Holcim gerne für seine Kund:innen. Im vorliegenden Fall lag die vorhabenbezogene Bauartgenehmigung mit Unterstützung von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Karl-Christian Thienel und seinem Team von der Universität der Bundeswehr München binnen zwei Wochen vor.

Einzigartig und zertifiziert

Das mobile Betonwerk ist bisher einzigartig in Deutschland. Zudem ist es CSC-zertifiziert – eine solche nachhaltige Zertifizierung ist weltweit einmalig. Das Concrete Sustainability Council fördert die Transparenz über den Herstellungsprozess von Beton. Die CSC-Zertifizierung soll das nachhaltige Wirtschaften der Zement-, Rohstoff und Betonindustrie fördern. Das Zertifizierungssystem gibt darüber Aufschluss, wie ökologisch, sozial und ökonomisch verantwortlich bei der Betonherstellung gearbeitet wird – unter Berücksichtigung der gesamten Lieferkette.

Ausgezeichnete Nachhaltigkeit

Übrigens: Beim Wettbewerb zur Förderung der Baukultur im Augsburger Land wurde das Gebäude der Firma Dorner ausgezeichnet. In der Begründung der Jury heißt es zur Verwendung des Infraleichtbetons: „Dadurch wurde der Entwurf gut ablesbar auf Wirtschaftlichkeit hin optimiert, aber dennoch mit Nachhaltigkeit im Lebenszyklus im Blick, indem konstruktiv bei der Fassade auf nur ein Material gesetzt wird, nämlich die Verwendung von Infraleichtbeton. Das muss sich der Bauherr erst einmal trauen.”

Mehr zur Ulrich Reitenberger Bau GmbH

Die Ulrich Reitenberger Bau GmbH ist seit über 70 Jahren ein kompetenter und zuverlässiger Partner rund um das Thema Bauen. Die Kernkompetenz liegt in den Bereichen Rohbau, Heizung, Lüftung, Sanitärbau, Elektroinstallationen, Verlegung von Böden sowie hauseigener Planung. Termintreue, Sicherheit und Zuverlässigkeit sind die Werte, die bei der Umsetzung von Projekten im Vordergrund stehen. Dafür wurde die Ulrich Reitenberger Bau GmbH mit mehreren Zertifikaten ausgezeichnet: QuB – Qualitätsverbund umweltbewusster Betriebe, IQ – Bauen mit Innungs-Qualität e.V. sowie PQ – Präqualifiziert nach VOB/A.

Mehr Informationen

    Wie gefällt Ihnen der Artikel?

    Ihre Meinung hilft uns, das Magazin weiter zu verbessern und auf Ihre Interessen einzugehen. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie noch ein paar abschließende Fragen beantworten.

    In welchem Segment arbeiten sie?

    Sind Sie Holcim Kunde?

    Wollen Sie uns noch etwas mitteilen?

    Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben.