project movie moreinfo lh_logo_w logo_w perspektiven_rot scroll search contact perspektiven camera pfeil Twitter LinkedIn Facebook Youtube Xing survey

Projekte

Schneller, besser, Booster

Hinter dem Namen Holcim Booster steckt ein außergewöhnliches Produkt, mit dem der Beton deutlich schneller erhärtet – ganz ohne negative Auswirkungen auf die Verarbeitbarkeit.

Zeit und Kosten sparen – wer will das nicht? Mehr noch als in anderen Branchen wächst der Druck dazu auch im Bauwesen, denn Zeit ist hier immer auch gleich Geld: Gebundene Schalungen verlangsamen den Fortschritt des Bauablaufs, Erhärtungs- oder Trockenphasen von Baumaterialien verzögern Anschlussarbeiten. Und dann  durchkreuzen Witterungsbedingungen oft die Zeitpläne der bauausführenden Unternehmen.

Zeit ist Geld …

Investieren Sie 52 Sekunden Ihrer Zeit in das Holcim Booster Kurzvideo und sparen Sie in Zukunft massig Zeit auf der Baustelle!

Um diese Widrigkeiten zu umschiffen, haben die Holcim Baustofftechnik-Spezialisten etwas Neues entwickelt: Beton mit Holcim Booster. Der Booster verkürzt die Erhärtungsdauer von Beton – und zwar ohne negative Auswirkungen auf die Verarbeitbarkeit. Die Betonerhärtung wird durch die Förderung der natürlichen Hydratation des Zements beschleunigt, Dauerhaftigkeit und Endfestigkeit des Betons bleiben aber gänzlich unbeeinflusst. Damit setzt Holcim Booster die Produktionsleistung auf der Baustelle deutlich herauf.

Holcim Booster, eingebaut mit gewöhnlichen Betonpumpen, trägt wesentlich zur Sicherstellung eines schnellen Bauablaufs bei – etwa beim Bau der Kölner MesseCity.
Zügige Verarbeitung - Holcim Booster, eingebaut mit gewöhnlichen Betonpumpen, trägt wesentlich zur Sicherstellung eines schnellen Bauablaufs bei – etwa beim Bau der Kölner MesseCity.

Schnellerer Bauablauf

Holcim Booster Beton hat eine schnellere Frühfestigkeitsentwicklung als normale Betone, ohne die Rheologie zu verändern oder zu Überfestigkeiten zu führen. Dies ermöglicht, nachfolgende Arbeitsschritte wie etwa das Glätten früher durchzuführen. Auch mit dem Ausschalen und Ausrüsten kann schneller begonnen werden und die Nachbehandlungsdauer verkürzt sich. Durch diese Beschleunigung im Baugeschehen kann genehmigungspflichtige Nachtarbeit vermieden werden und die damit verbundene Lärmbelästigung der Anwohner entfällt. Kontaktieren Sie unsere Spezialisten, wenn Sie Spezialbetone für spezielle Anwendungen benötigen! Wir beraten Sie projektbezogen in Hinblick auf zu verwendende Betonsorten und deren Festigkeitsverlauf.

Kontakt

Transportbeton

Marc Holberg
Leiter Baustofftechnik

Telefon: 02058 8932719
Mobil: 0151 12535647

@ E-Mail schreiben
Wenn es schnell gehen muss: Fast „über Nacht“ sorgt Holcim Booster für die benötigte Druckfestigkeit des Betons.
Verkürzte Trockenphase - Wenn es schnell gehen muss: Fast „über Nacht“ sorgt Holcim Booster für die benötigte Druckfestigkeit des Betons.

Dem Winter trotzen

Besonders in der kalten Jahreszeit stehen Bauunternehmen vor Herausforderungen, wenn es ums Betonieren geht. Bei niedrigen Temperaturen sind Anpassungen der Rezeptur nötig, um einen gut verarbeitbaren und dennoch den Anforderungen entsprechenden Beton zu erhalten. Zusätzlich müssen die Bauteile, Ausschalungen oder der Beton selbst oft erwärmt werden. Dies ist nicht nachhaltig und außerdem teuer. Dazu kommen noch die langen Standzeiten in der Schalung und eine zeitintensive Nachbehandlung. Und manchmal ist das Resultat trotz allem nicht zufriedenstellend, wenn der Beton aufgrund der niedrigen Temperaturen ausblutet oder sich die Oberflächen verfärben.

Auch hier heißt die Lösung Beton mit Holcim Booster: denn der ermöglicht optimales Betonieren bei niedrigen Temperaturen. Die Gefrierbeständigkeit des Betons wird früher erreicht als mit normalem Beton. Es müssen keine Betone mit höheren Druckfestigkeitsklassen ausgewählt werden, um eine schnellere Erhärtung bei niedrigen Temperaturen zu erreichen. Die Verarbeitung erfolgt wie bei normalem Beton.

Nachhaltig? Na klar!

Bei Beton mit Holcim Booster können selbstverständlich CO2-reduzierte Hochofenzemente (CEM III) zum Einsatz kommen. Weitere CO2-Emissionen können durch die geringere Wärmebehandlung von Bauteilen, Schalung und Beton im Winter vermieden werden.

„Jedes Bauprojekt ist anders und hat seine Besonderheiten. Immer soll aber die Dauer der Bauausführung so kurz wie möglich sein. Hier können wir individuell beraten und Empfehlungen aussprechen. Beton mit Holcim Booster macht in dieser Hinsicht vieles möglich!“

Marc Holberg, Leiter Baustofftechnik Holcim Deutschland

Die Performance stimmt

Neben den Vorteilen in der Bauausführung ermöglicht Beton mit Holcim Booster hochwertigere Betonoberflächen. Es treten weniger Dunkelverfärbungen bei niedrigen Temperaturen auf und die Blutneigung des Betons wird reduziert. Das Betongefüge bekommt eine höhere Stabilität und die Porenbildung wird reduziert.

Kurz gesagt: Beton mit Holcim Booster reduziert Komplexität und Kosten in der Bauausführung.

Mehr Informationen

Weitere Informationen zu Holcim Booster auf der Holcim Website.

Hier klicken

Wie gefällt Ihnen der Artikel?

Ihre Meinung hilft uns, das Magazin weiter zu verbessern und auf Ihre Interessen einzugehen. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie noch ein paar abschließende Fragen beantworten.

In welchem Segment arbeiten sie?

Sind Sie Holcim Kunde?

Wollen Sie uns noch etwas mitteilen?

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben.

Menu